Schädlingsbekämpfung

Schädlingsbekämpfung ist kein Glücksspiel
vertrauen Sie den Profis

02365/56565

02302/2027139

Schädlingsbekämpfung ist kein Glücksspiel
vertrauen Sie den Profis

0800 50 35 188

kostenfrei aus dem deutschen Festnetz
DSV
DHBV
EIPOS e. V.
Tüv Rheinland
DSV
DHBV
EIPOS e. V.
Tüv Rheinland

Tierische Holzschädlinge

Die Grundlage für die Sanierung von tierischen oder pflanzlichen Schädlingen am und im Holz ist die DIN 68 800 Teil 4. Dieser Teil der Norm läßt die Möglichkeit zu, bei bestimmten Voraussetzungen auch abweichend von der Norm, andere, angepaßte Sanierungen durchzuführen.

Bei allen Holzschutzarbeiten sind das jeweilige Merkblatt des Herstellers, die Gebindetexte und das Sicherheitsdatenblatt für die Produkte zu beachten. Weiterhin sind die Angaben im Merkblatt für den Umgang mit Holzschutzmitteln und die jeweiligen techn. Vorschriften der Berufsgenossenschaften und der Unfallverhütung zu beachten.

Die Bekämpfungsmaßnahmen erfordern grundlegende Kenntnisse und Erfahrungen. Sie dürfen daher nur von qualifizierten Fachfirmen bzw. Fachleuten durchgeführt werden, die über die erforderliche Ausrüstung verfügen. Eine umfassende Ausbildung im Holzschutz mit einem anerkannten Berufsbild besitzen z. Z. nur die geprüften Schädlingsbekämpfer und Sachkundige für Holzschutz im Sinne der TRGS 523.