Schädlingsbekämpfung

Schädlingsbekämpfung ist kein Glücksspiel
vertrauen Sie den Profis

02365/56565

02302/2027139

Schädlingsbekämpfung ist kein Glücksspiel
vertrauen Sie den Profis

0800 50 35 188

kostenfrei aus dem deutschen Festnetz
DSV
DHBV
EIPOS e. V.
Tüv Rheinland
DSV
DHBV
EIPOS e. V.
Tüv Rheinland

Messung von Schimmelpilzsporen

Mikrobiologische Luftuntersuchung:

Die Raumluftmessung erfolgt mit einem Luftkeimsammler, dem Probenahmesystem MBASS30. Mit diesem geeichtem Gerät wird eine definierte Luftmenge angesaugt und die darin enthaltenen Sporen auf eine Nährmediumplatte abgeschieden. Nach kultivieren der Platten im Labor, bei uns durch die BiolytiQs GmbH, werden die gewachsenen Kolonien gezählt.

Die sogenannten Koloniebildenden-Einheiten (KBE) werden anhand der bekannten, gesammelten Luftmenge hochgerechnet. Durch selektives Wachstum und unterschiedliche mikroskopische Form ist die sichere Artbestimmung des Pilzes möglich.

Bei allen Messungen wird zusätzlich eine Außenluftprobe analysiert, um die Menge und die Artenverteilung des "natürlichen" Hintergrundes zu bestimmen.

Luftpartikelsammlung:

Hierbei wird eine definierte Luftmenge angesaugt und an einem Objektträger abgeschieden. An dem Objektträger bleiben auch inaktive Keime hängen die durch das rein mikrobiologische Untersuchungsverfahren nicht zu ermitteln sind. Diese Partikel können jedoch ein großes allergenes Potential bergen und werden so erfasst.