Schädlingsbekämpfung

Schädlingsbekämpfung ist kein Glücksspiel
vertrauen Sie den Profis

02365/56565

02302/2027139

Schädlingsbekämpfung ist kein Glücksspiel
vertrauen Sie den Profis

0800 50 35 188

kostenfrei aus dem deutschen Festnetz
DSV
DHBV
EIPOS e. V.
Tüv Rheinland
DSV
DHBV
EIPOS e. V.
Tüv Rheinland

Taubenabwehr

Verwilderte Stadttauben sind ein ernstes Problem!
Falsch verstandene Tierliebe


Nichtsahnende Bürger, aber auch extreme Tierschützer nehmen von der nachgewiesenen Schädlichkeit verwilderter Stadttauben keine Notiz. Sie kritisieren ausnahmslos jede Maßnahme die helfen könnte.

Tauben machen krank!

Ohne Zweifel, verwilderte Tauben sind Schädlinge ersten Ranges.
Sie sind Träger von Krankheitserregern, die Krankheiten auslösen wie z. B. Hirnhautentzündung, Paratyphus, Salmonellose, Ornithose.
In Taubennestern entwickelt sich vielerlei Ungeziefer (Zecken, Flöhe) in un-geahntem Maße. Der Befall greift auf Wohnungen über.

Taubenkot ist aggressiv.

Sie sehen unten ein wenig Taubenkot.Ärgerlich wenn er auf die Kleidung fällt oder wenn Sie reintreten.Doch das ist nur die Spitze eines Eisberges.
Was Sie selten sehen sind die Unmengen von Kot in und bei den Nistplätzen.
Taubenkot beschleunigt den Verfall vieler Baustoffe.
Fassaden werden unansehnlich und schadhaft.
Kot, Nester oder verendete Tauben verstopfen Dachrinnen und Abflußrohre. Wasser läuft über, Bauschäden folgen.

Wir können helfen!

Es gibt nicht das Abwehrsystem, das Patentrezept!
Das wichtigste an einer fachgerechten Taubenabwehr ist ein optimaler Schutz bei geringster optischer Beeinträchtigung.
Dies kann auf schmalen Gesimsen der Spanndraht sein, an Giebeln und Ornamenten eine Vernetzung, an Rundungen und Ecken die Taubenspitzen.

Wir haben die Lösung und beraten Sie gern an Ort und Stelle!